Bing-O-Mat, der Anfang

Ja, da gibt es so einen Halbindianer, der nennt sich Alex oder so, der sich immer wieder mal was in den Kopf setzt und es dann auch umgesetzt haben möchte, nicht nächste Woche oder in einem Monat, sondern gestern. Diesmal ging es um einen Bing-SEO-Contest, Bing-O-Mat. Wie sagte er so schön?

"Ich habe da ein Script, das ist schon fast fertig, allerdings für Google. Habe da schon selbst was gemacht und komme nicht weiter. Kannste Dir das mal ansehen? Machste bestimmt mit der linken Arschbacke".

Die Antwort "Ja, ich sehe es mir heute Abend mal an war schon ein Fehler, denn aus einem ich sehe es mir mal an wurde bei der Gegenseite gleich ein Auftrag angenommen."

Noch keine 5 Minuten angesehen am Abend und da war sie wieder, die Arschbacke. Aber nicht im Sinne von, das ist gleich fertig, sondern zum erst mal drauf setzen. Wie können in 10 Mysql-Abfragen und gefühlt 30 Zeilen PHP-Code eigentlich so viele Fehler sein? Warum dauerte das fast 6 Stunden, die überhaupt erst mal zu bereinigen? Warum ist da alles so wild durcheinander? Warum sind alle Parameter der Queries eigentlich genau in der falschen Reihenfolge? Kaum fertig bereinigt und erst mal verstanden, was das Ding überhaupt tut, klar geworden, das kann nix werden. Ist eben kein Script, um Bing-O-Mat abzufagen, also ein Key für mehrere Webseiten, sondern ein Tracker, der eine Webseite und eben mehrere Keys abruft.

Manchmal frage ich mich echt, wo Alex derartige Scripte immer findet ;) Gibt es so etwas wie einen Friedhof für Scripte? Ein Altersheim für betagten Programmcode?